LogoKlaus Köhler Beton- und
Fertigteilwerk GmbH

KARRIERE bei Köhler Beton

Wir suchen ständig:
Betonfertigteilwerker/in
Mitarbeiter/in Bewehrungsbau
Auszubildende für:
Kaufleute für Büromanagement
Betonfertigteilwerker/in
Maschinen- und Anlagenführer
email: info@koehlerbeton.de

KARRIERE bei Köhler Beton

Wir suchen ständig:
Betonfertigteilwerker/in
Mitarbeiter/in Bewehrungsbau
Auszubildende für:
Kaufleute für Büromanagement
Betonfertigteilwerker/in
Maschinen- und Anlagenführer
email: info@koehlerbeton.de

KARRIERE bei Köhler Beton

Wir suchen ständig:
Betonfertigteilwerker/in
Mitarbeiter/in Bewehrungsbau
Auszubildende für:
Kaufleute für Büromanagement
Betonfertigteilwerker/in
Maschinen- und Anlagenführer
email: info@koehlerbeton.de

Slider Slider Slider

Lassen Sie sich von uns beraten: +49 (0)3371 69 31 0 oder unter info@koehlerbeton.de.

Unser Unternehmen

Köhler Beton wurde im Jahr 1947 von Franz Köhler gegründet. Das Unternehmen machte sich schnell einen Namen mit innovativen Patenten und Ideen. Im Laufe der Jahre wurde Köhler Beton Marktführer im Schachtbau sowie der dafür erforderlichen Schachtsysteme aus Betonfertigbauteilen, insbesondere für den Kabelkanalbau und die Signal- und Starkstromtechnik. Der Luckenwalder Standort wurde 1993 in Betrieb genommen und befindet sich auf einer Fläche von 62 000 Quadratmetern auf dem Gelände des ehemaligen Baustoffwerkes Luckenwalde am Treuenbrietzener Tor.

Im Jahr 2005 wurde Heinz Laternser Geschäftsführer. Das Unternehmen Firmiert seither unter Klaus Köhler Beton- und Fertigteilwerk GmbH. Seit Januar 2015 ist Lars Lehmann Betriebsleiter. Nach dem Tod des Geschäftsführers Heinz Laternser Mitte 2015 übernahmen Tita Laternser und Axel Bering die Geschäftsführung. Heute gilt das Klaus Köhler Beton- und Fertigteilwerk in Luckenwalde mit seinen rund 60 Mitarbeitern bundesweit als Synonym für hervorragende, in der Praxis bestens bewährte Beton- und Stahlbeton-Fertigteile. Die Schwerpunkte liegen vor allem im Kabelkanalanlagenbau für die Telekom und die Deutsche Bahn AG.

Außerdem werden Systembauteile für Energie- und Versorgungsunternehmen, Flughafenbau, Infrastruktur und Umweltschutzmaßnahmen hergestellt. Auch Baugesellschaften, Industrie, Kommunen und Privatkunden schätzen unseren hohen Qualitätsstandard und unser umfassendes Know-how.